In meinen Kalender importieren (ICS)

Polizeiruf 110: Das Duell

Niederkirchnerstraße 5 10117 Berlin - zum Stadtplan
Dienstag 05.11.2019 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kino
DDR 1990 - Fernsehfilm - 78 Minuten - Regie: Thomas Jacob - Kamera: Peter Krause - Musik: Arnold Fritzsch - mit Günter Naumann, Gerald Schaale, Werner Tietze, Helmut Schellhardt, Annekathrin Bürger, Volker Herold, Kati Grasse, Anja Kling

Die Vorführung findet in Anwesenheit des Regisseurs Thomas Jacob statt.

Die Folge 143 des beliebten Sonntagabend-Krimis verknüpft einen eher banalen Kriminalfall mit den Protesten am 7. Oktober 1989. Ein ertappter, aggressiv vorgehender Dieb entwischt in der Masse der Demonstranten, Hauptmann Beck stellt ihm vergeblich nach, trifft stattdessen im Protestzug auf seinen eigenen Sohn. Dieser wird später von den Kollegen Becks „zugeführt“, aber bald nachhause entlassen. Dort tun sich zwischen dem linientreuen Vater und seinem renitenten Sohn zunehmend Abstände auf. Die Politik greift ins Privatleben ein. Bei Beck setzt nun ein langsames Umdenken ein, spätestens nachdem er wegen des „Fehlverhaltens“ seines Sohnes selbst vom Polizeidienst suspendiert wird. Nach dem Mauerfall darf Beck wieder seinen Dienst antreten und macht sich erneut auf die Suche nach dem Dieb. Im Revier versucht er sich auch als Reformer, fordert eine strikte Trennung von Polizei und Geheimdienst. „Das Duell“ stellt in mehrfacher Hinsicht ein interessantes medienhistorisches Dokument dar. Zum einen konnte das DDR-Fernsehen schneller als das schwerfällige DEFA-Spielfilmstudio auf die sich rasant verändernde Lebenswirklichkeit im ostdeutschen Alltag reagieren. Damit konnten in der Umbruchzeit viele Zuschauer mit politisch relevanten Themen erreicht werden. Zum Anderen schaffte es die Fernsehserie „Polizeiruf“ mit dieser Folge, die Bildschirmkommissare quasi zu rehabilitieren und in die sich neu formierende TV-Landschaft hinüberzuretten.

von: Abgeordnetenhaus von Berlin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen