In meinen Kalender importieren (ICS)

Lichtfelder-Vernissage

Hauptstraße 3 10827 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 01.11.2019 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Lichtfelder

Als Anfang des 17. Jahrhunderts der holländische Mathematiker und Astronom Willebrod Snellius (1580-1626) einen Lichtstrahl in einem bestimmten Winkel auf einen Glasquader richtete, entdeckte er eines der zentralen Gesetzmäßigkeiten von Licht: seine Brechung. Heute entwickeln Forscher der Mikrooptik optische Bauelemente mit kleinsten Strukturen, die Lichtwellen in nahezu beliebiger Form variabel erzeugen können. Die gezielte Verschiebung optischer Bauelemente führt dabei zu einer Veränderung der Funktionalität und damit der Gestalt, die die Lichtwellen nach Durchlauf der Bauelemente annehmen. Solche angepassten Lichtwellen können etwa helfen, die Genauigkeit und Dynamik hochpräziser optischer Messsysteme zu verbessern. Sie können aber auch – wie im Falle der Arbeiten von Charlotte Dachroth und Ole Jeschonnek – Lichtstrahlen formen, beugen und brechen, und damit frei bestimmbare Lichtfelder erzeugen.Die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF entstandene Arbeit „Lichtfelder” nutzt mikrooptische Strahlenformer, um den physikalischen und optischen Möglichkeiten im Umgang mit Licht auf den Grund zu gehen und sie künstlerisch auszuloten. In Wechselwirkung von jüngster Technologie, künstlerischem Ausdruck und menschlicher Wahrnehmung entwickelt das Berliner Künstler-Duo Arbeiten, die das Medium Licht selbst zum Gegenstand machen. Die Arbeit sind im Rahmen des Fraunhofer Residency-Programms „Artist in Lab” entstanden, welches die Annäherung der Wissenskulturen durch Austausch in interdisziplinären Projekten fördert.


PROGRAMM

18:00 Vernissage
18:30 - 19:30 Grußwort Janis Eitner (Hauptabteilungsleiter Kommunikation. Fraunhofer-Gesellschaft) & Grußwort Dr. Christian Rauch, STATE Studio
Gesprächsrunde „Wissenschaft trifft Kunst” mit dem Künstlerduo Charlotte Dachroth & Ole Jeschonnek sowie dem Wissenschaftler Dr. Peter Schreiber des Residency-Instituts Fraunhofer IOF
Ab 19:30 Empfang und Musik
21:00- 21:45 Perera Elsewhere LIVE solo show (FoF Music)
Ab 21:45 Dj Set Dick & Fett (Farbfernseher)

von: Statestudio

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen