In meinen Kalender importieren (ICS)

Film mit Gespräch: „der heimliche Freund“

Straße am Schoelerpark 37 10715 Berlin - zum Stadtplan
Samstag 16.11.2019 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Blickwechsel“, organisiert von nachbarschafft e.V., zeigen wir den Film „der heimliche Freund“ mit anschließendem Austausch über die Überschneidung von Rassismus und Queerfeindlichkeit.

"Der heimliche Freund" - ein Film von Mikel Rueda

Dauer: 88 Min.

Sprache: spanische Orginalfassung mit deutschem Untertitel

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=yWuRIe90Aiw

Rafa, 14, probt für den ersten Kuss. Den bekommt dann aber nicht Mar-ta, sondern Ibra. Und damit hat niemand gerechnet. Denn obwohl sich die beiden Jungs fast täglich im Schwimmbad oder auf der Straße über den Weg laufen, trennen sie Welten – denn Ibra ist ein marokkanischer Flüchtling, und Rafas bürgerliche Freunde wollen mit „Arabern“ nichts zu tun haben. Als Ibra aus Spanien abgeschoben werden soll, taucht Rafa mit ihm unter. Sie verstecken sich vor der Polizei, vor Ibras Dea-lerfreunden, vor Rafas Eltern. Und sie erleben die erste Liebe. Auf der Flucht.DER HEIMLICHE FREUND ist ein zartes Drama über die Kraft der ersten Liebe, die sich gegen eine rassistische und schwulenfeindliche Gesell-schaft behaupten muss.

Wo und Wann:
nachbarschafft e.V., Straße am Schoelerpark 37, 10715 Berlin

Samstag, 16.11.2019
Uhrzeit: 17 – 20 Uhr

organisiert durch nachbarschafft e.V. und GLADT e.V.

von: nachbarschafft e.V.

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen