In meinen Kalender importieren (ICS)

„Die Kunst der Nächstenliebe“: URSTROM e.V. i.G. in Kooperation mit BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) lädt ein zum Nachbarschaftskino

Marzahner Promenade 55 12679 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 03.04.2020 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: Kino
Das Nachbarschaftskino startet mit dem französischen Film „Die Kunst der Nächstenliebe“ (dt. mit engl. Untertiteln), einer überwiegend humoristischen Tragikkomödie über die zutiefst menschliche, wuselnde Wohltäterin Isabel (Agnés Jaoui). Zweifel und Scheitern sind ständige Begleiter der 50-jährigen, die über ihrem Engagement für Obdachlose und Flüchtlinge ihre Familie vernachlässigt. Auf ihre eigenen unbewältigten Probleme stößt Isabel, als ihre Sprachschüler in Scharen zur „Konkurrenz“ abwandern. Mit Kreativität versucht sie, ihre eigene vermeintliche Schwäche zu kompensieren, woraus noch mehr Chaos entsteht. Trotz des aktuellen, polarisierenden Themas kommt der Film fast ohne Stereotype aus und schafft es, weder für die eine noch die andere Seite die moralische Keule zu schwingen und doch am Ende für die gute Sache zu stehen. Moral: Wir wissen auch nicht genau wo es langgeht, aber es lohnt sich, weiterzuwuseln.

Jeden 1. Freitag im Monat wird in der Bibliothek einen Film gezeigt, den sich die Nachbarschaft wünscht. Wir möchten uns gegenseitig kennenlernen, Kontakte knüpfen und uns Gedanken zu den Themen Gemeinschaft, Demokratie und Zusammenhalt machen. Hierfür lassen wir uns durch Filme inspirieren. Die Aktion wird von der Nachbarschaft organisiert und von BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) unterstützt. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.
Anmeldung erbeten unter renate.zimmermann@ba-mh.berlin.de

von: Bibliothekarin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen