In meinen Kalender importieren (ICS)

- Bis auf Weiteres verschoben - "MorgenHäute" - Politik-/ Poesie-Kabarett im RegenbogenKino

Lausitzer Straße 22 10999 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei, Spenden willkommen
Montag 02.11.2020 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
Kategorie: Kleinkunst
- Bis auf Weiteres verschoben

mit Sunna Huygen

Mi., 2.12.20 | 20:00 |

Braucht es heute dickes Fell oder dünne Haut, um zu retten, was noch zu retten ist? Rechtsruck stumpft ab, Sexismus scheuert wund.

Wie können wir uns zurechtfinden auf all diesen Schlachtfeldern? Mit Humor.

Sunna ergründet die Abgründe unserer Gesellschaft mit Angsthasenohren oder auf Schweinepfoten. Politisch steht so viel auf der Kippe und wieviel von dem, was wir fühlen, ist tatsächlich Realität?

Trotz der Hornhaut müssen wir weiter berührbar bleiben...und etwas tun!

Mit Poesie und Pragmatismus, mit Fell, mit Schuppen und Borsten.
Welche Häute braucht es für morgen? Wir bitten um Voranmeldung unter:
info@regenbogenfabrik.de

*****************
Bitte beachtet:
Wir fangen immer pünktlich an, damit die Aufenthaltsdauer nicht extra ausgedehnt wird...
Wegen der Abstands- und Hygieneregeln bei allen Veranstaltungen begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Es kann zum Einlassstop (bzw. zu Wartezeiten) kommen, wenn die Kapazitäten erreicht sind. Beim Wandeln auf dem Gelände und in den Räumen (z. B. Toilette) der Regenbogenfabrik, ebenso beim "Kontakt mit nicht Sozial-Familien-Angehörigen" herrscht Maskenpflicht.

Es geht Richtung Winter, trotzdem werden – solange es geht – die Fenster geöffnet bleiben. Zieht Euch warme Socken an, Decken haben wir da.

Wir bitten um Euer Verständnis!
Bleibt gesund!

Änderungen müssen wir uns in diesen Zeiten vorbehalten.
Daher bitte immer auf unsere Website schauen...
******************

von: Silke

Mehr Infos im Internet:
Hinweis: Silke sucht nette Leute als Begleitung

Bilder aus Berlin