In meinen Kalender importieren (ICS)

Alles bewegt! Die Stadt und das Land – Beziehungsstatus: war’s das?

Berlin - Berlin
Mittwoch 29.09.2021 - Anfangszeit: 17:30 Uhr
Kategorie: Wissen live
Gemeinsam mit unseren Gästen geht unser Moderationsduo Canzler & Kalmbach auf die Suche nach der Mobilität von morgen. In Folge #3 ist die Verkehrsgeografin Barbara Lenz zu Gast. Mit ihr geht es um Lösungen für Platzprobleme, schlechte Anbindung und die Perspektive von autonomen Fahrzeugen.

Mit Ruhe, Sachlichkeit und positiver Energie gehen Canzler & Kalmbach in die Diskussion über eine gerechte Verkehrswende. Sie sprechen über Möglichkeiten für den Alltag von Pendler*innen, über Stadt- und Landflucht sowie über Platzknappheit in den urbanen Räumen und unerreichbare Regionen in ländlichen Gebieten. Abgehängt oder privilegiert? Welche Rolle können Homeoffice und digitale Arbeit für die Verkehrswende spielen? Ist das autonom fahrende Shuttle die Lösung der ländlichen Verkehrsprobleme? Canzler & Kalmbach verlassen für einen Moment das Auto-zentrierte Bild der Gegenwart und haben die Verkehrsgeografin Barbara Lenz eingeladen, um neue Denkansätze für die Verbindung zwischen urbanen und ländlichen Räumen zu erkunden.


Der Gast des Abends

* Barbara Lenz, Professorin für Verkehrsgeografie an der Berliner Humboldt-Universität und ehem. Direktorin des DLR-Instituts für Verkehrsforschung


Informationen

* Alles bewegt! erscheint auf YouTube
* Auch mit Untertiteln in einfache Sprache verfügbar


Über die Youtube-Serie

Wie können wir Mobilität in Zukunft nachhaltiger und gerechter gestalten? Mit dieser Frage laden wir euch in unsere Gesprächsreihe ein. Gemeinsam mit unseren Gästen geht das Moderationsduo Canzler & Kalmbach auf die Suche nach der Mobilität von morgen. Wir reisen mit ihnen quer durch die Vielfalt der Mobiltitätsthemen. Alles bewegt! ist eine Reihe mit unmittelbaren Einblicken in die Forschung, konkreten Impulsen für das Leben im Heute und voller „bewegender“ Überraschungen.


Die Hosts

Weert Canzler, Mobilitätsforscher am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und Karena Kalmbach, Leiterin Strategie & Inhalte im Futurium und Expertin für Umwelt- und Technikgeschichte.

Alles bewegt! Von Juli 2021 bis März 2022 gibt‘s jeden Monat eine neue Folge auf YouTube.com/Futurium. Auch mit Untertiteln in einfacher Sprache verfügbar.

von: PR_FUT

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin