In meinen Kalender importieren (ICS)

Öffentliche Lesung "Grenzterror" mit Thomas Stein

Karl-Kungerstr. 29 12435 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt nur mit 3G-Nachweis

Wir empfehlen die Veranstaltung für Jugendliche ab 14 Jahren.
Samstag 25.09.2021 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Thomas Stein stellt sein autobiografisches Buch vor.

„Im Zentrum des Buches steht die mehrjährige DDR-Haft des Autors, welcher 1957 in Berlin geboren wurde. 1972 versucht er mit 15 Jahren, in den Westen abzuhauen, wird zu Jugendhaus verurteilt und im Gefängnis vergewaltigt. 1976 sperrt ihn die Stasi wegen Republikflucht und Grenzterror ein. Auf Letzteres stand in der DDR 1976 noch die Todesstrafe! Von 21 Jahren Leben im Osten verbrachte er 4 ½ Jahre in 11 DDR-Gefängnissen.“

Offene Veranstaltung im JuKuZ "Gérard Philipe" auch anlässlich 60 Jahre Mauerbau.
Insbesondere aber der persönliche Bezug des Autors zu dem Ort „Gérard Philipe“, an dem er vor fast 50 Jahren als Filmvorführer arbeitete, macht so Lebens-Geschichte erfahrbar.

Mit Austauschrunde im Anschluss für Jugendliche und alle Interessierten.




Während der Veranstaltung gelten die aktuellen AHA-Regeln.


Einlass 16:30 Uhr 

Dauer ~2 Stunden

von: Val Bo

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin