In meinen Kalender importieren (ICS)

Exil – Museum – Musik | Großer Veranstaltungstag des Exilmuseums am Anhalter Bahnhof

Askanischer Platz hinter dem Portal 10963 Berlin - zum Stadtplan
Samstag 18.09.2021 - Anfangszeit: 13:00 Uhr
Kategorie: Museen
Die Freiluftausstellung ZU/FLUCHT informiert über das Exilmuseum, das am Anhalter Bahnhof entstehen soll. Am 18. September erwartet Sie ein Tag mit vielfältigem Programm!

ab 13 Uhr: Meet the Exilmuseum
Führungen, Gespräche, Kinderquiz  u.v.m.

14:30 Uhr: Exilgeschichte(n) sammeln
Gespräch
Cornelia Vossen, Kuratorin des Exilmuseums, und Anne von Oswald, Projektleiterin des We Refugees Archivs, sprechen über ihre Konzepte zur Präsentation von Exilgeschichte(n) im physischen und digitalen Raum.

16 Uhr: Der Museumsbau am Anhalter Bahnhof
Publikumsgespräch
Die dänische Architektin Dorte Mandrup stellt ihre Entwürfe für das Exilmuseum vor und beantwortet Ihre Fragen. Moderation: Meike-Marie Thiele (Exilmuseum Berlin).

18 Uhr: Exil damals – Exil heute
Podiumsdiskussion
Lassen sich die Exilerfahrungen in den 1930er Jahren und heute miteinander vergleichen? Wie beeinflusst Flucht heute das Nachdenken über die Geschichte – und umgekehrt?
Prof. Dr. Doerte Bischoff (Universität Hamburg) im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Benz (Historiker), Adnan Softić (Autor und Regisseur), Sven Tetzlaff (Körber-Stiftung) und Cornelia Vossen (Exilmuseum Berlin).

ab 20 Uhr: Live-Musik von ILLAY

Ort: In der Freiluftausstellung ZU/FLUCHT am Anhalter Bahnhof, hinter dem Portal

von: Exilmuseum

Bilder aus Berlin