In meinen Kalender importieren (ICS)

Futurium Slam: Einmal Auftanken! Open Lab Veranstaltung

Alexanderufer 2 10117 Berlin - zum Stadtplan
Samstag 22.01.2022 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Comedy & Theater
Ohne Energie geht nichts: Der Körper braucht Nahrung, die Bahn Strom, das Auto oftmals noch Benzin. Nicht jede Form von Energie ist zukunftsträchtig: Junkfood ist für uns ungesund, fossile Brennstoffe sind es für die Erde. Wie also soll es vorangehen? Mit Sonne, Wind und mehr: Neue Energiequellen werden unsere Art der Fortbewegung verändern. Wissenschaft und Forschung spielen dabei die Hauptrolle.

In unserem Futurium Slam Einmal Auftanken! erklären Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen mit Wortwitz, Charme und Esprit, leicht verständlich ihre Forschungsprojekte rund um das Thema Mobilität und Energie. Dabei geht es nicht vorrangig um den wissenschaftlichen Wert der Arbeit, sondern vielmehr um eine unterhaltsame und verständliche Darstellung.

Die Slammer*innen treten im Wettbewerb gegeneinander an und haben jeweils 10 Minuten Zeit, ihr geballtes Wissen auf die Bühne zu bringen und euch zu begeistern. Ob mit Hilfe von PowerPoint-Präsentationen oder Requisiten – alles ist erlaubt. Ihr seid die Jury und entscheidet über ein Online-Voting, wer am Ende des Abends zum Sieger gekürt wird. Also, sei dabei und vote kräftig mit!

Die Veranstaltung findet mit tatkräftiger Unterstützung von scienceslam.de statt.


Informationen

Veranstaltungssprache: DeutschTeilnahmebedingungen: keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Eintritt ist kostenfrei.Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich.Digitale Voraussetzungen: Für eine erfolgreiche Teilnahme benötigst du eine stabile Internetverbindung sowie eine Kamera und ein Mikrofon.


Veranstaltungsplattform

Diese Veranstaltung findet online per Zoom statt. Weitere Informationen zu Zoom findest du hier: https://zoom.us/de-de/meetings.html

Hier der Zoom-Link zur Veranstaltung: https://t1p.de/s8n77

Meeting-ID: 853 2116 8783
Kenncode: 899988

von: PR_FUT

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin