In meinen Kalender importieren (ICS)

Realities Left Vacant (Di - So, außer Karfreitag)

Chausseestrasse 128/129 10115 Berlin - zum Stadtplan
Samstag 11.03.2023 bis Sonntag 07.05.2023 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Kunst
Realities Left Vacant
11. März – 7. Mai 2023
* An Karfreitag, den 7. April 2023, bleibt die Ausstellung geschlossen.

Öffnungszeiten: Dienstag–Sonntag 12–18 Uhr / Donnerstag 12–20 Uhr

Eröffnung: Freitag, 10. März, 19 Uhr
Künstler*innen: Nadja Abt, Tekla Aslanishvili, Marianna Christofides, Silvina Der Meguerditchian, Christian Diaz Orejarena, Sofia Duchovny, Ahu Dural, Cornelia Herfurtner, Göksu Kunak, Isaiah Lopaz, Alina Schmuch

Kurator*innen: Layla Burger-Lichtenstein, Arkadij Koscheew

Die Ausstellung Realities Left Vacant bringt Werke zusammen, die sich mit den Infrastrukturen des Sehens und Erlebens auseinandersetzen. Sie richten einen kritischen Blick auf Sehgewohnheiten, die die individuelle Wahrnehmung prägen sowie auf materielle und immaterielle Strukturen, innerhalb derer sich Koexistenz und Konflikte abspielen.

Kennzeichnend für die gezeigten Arbeiten ist nicht nur eine Beschäftigung mit Fragen von Herkunft, Zugehörigkeit und dem Verhältnis von kollektiver und individueller Erinnerung, sondern auch eine Auseinandersetzung mit dem Einfluss von geopolitischen Konflikten und der globalen Klimakrise auf den Zugang zu Infrastrukturen. Im Rückgriff auf dokumentarische und investigative Praktiken, archivbasierte Recherchen, biografische Erzählungen und mediale Bildpolitiken fordern sie zur Beschäftigung mit Machtstrukturen, kolonialem Erbe und Wertschöpfungsmechanismen auf. Der Titel der Ausstellung fragt danach, welche Realitäten hier unverwirklicht bleiben und ist einer Zeile des Songs The Question Is To See It All (2021) der Band Darkside entlehnt. Realities Left Vacant bildet so als Sinnbild einen gemeinsamen Rahmen für die Arbeiten jener elf internationalen Künstler*innen, die 2022 mit dem Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Berliner Senats ausgezeichnet wurden.

Ergänzung Redaktion:
Die Online-Podiumsdiskussion Kritische Infrastrukturen (Fettschrift = Link auf Eintrag auf unserem Portal) ist parallel zur Ausstellungsdauer verfügbar.

von: nbk

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin