In meinen Kalender importieren (ICS)

ükt! – Überweiegend künstlerisch tätig (Mo - Sa)

Rosenthaler Str. 39 10178 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Mo-Sa 12-20h, sonntags geshlossen, Eröffnung um 18h
Samstag 06.04.2024 bis Samstag 27.04.2024 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Sieben Biographien, eine Profession. Hier zeigen Bühnenmaler*innen abseits der Bretter, die die Welt bedeuten, wer sie sind.

Eröffnung Samstag, 06. April 2024, 18 Uhr
Ausstellungsdauer 06. – 27. April 2024
Montag - Samstag 12 - 20 Uhr

Im gewöhnlichen Leben verdienen wir unser tägliches Brot mit überwiegend künstlerischer Tätigkeit, wie es in unserem Vertrag so schön heißt. Als kleines Zahnrad im Getriebe der Hochkultur erschaffen wir in letzter Instanz zahlreiche Kulissen für die Bühnen und Leinwände dieser Stadt. Unser Handwerk? Illusionen erschaffen und Welten erbauen. Vierzig Stunden pro Woche verwirklichen wir die Ideen anderer kreativer Köpfe, indem wir kollektiv imitieren und dabei selbst unsichtbar bleiben. Doch uns alle hat einmal die Liebe zur Kunst und Malerei hierhergeführt. Dass wir nun aber nebenbei noch von der eigenen Muse geküsst, den Pinsel schwingen? Eher eine Seltenheit. Müde sind wir. Fertig. Vom Erfüllen der Wünsche anderer. Doch da ist dieses kreative Flämmchen in uns, das schlummert, bis es Sauerstoff bekommt und wieder auflodert.

Ist der Freiraum erst gefunden, kommen die Gedanken und mit ihnen die kreative Entfaltung. Wir haben hier die Möglichkeit gefunden, eine Sprache zu entwickeln, die nicht nur unser klassisches Handwerk, sondern auch die individuelle Auseinandersetzung und eigene Biographie mit einbezieht und so erst verständlich werden kann. In ÜKT! zeigen wir realisierte Ideen und begonnene Prozesse, die uns abseits der Bühnenwelt beschäftigen. Wir zeigen, was uns persönlich umtreibt. Was wir machen, wenn die Kinder betreut, die Katze gefüttert und die Miete bezahlt ist. Wenn es keine Arbeitsanweisungen, sondern nur die Lust gibt. Mit euch in Kontakt zu treten, gibt uns die Motivation zu wachsen und ins Rampenlicht zu treten. Sieben Stimmen sind sichtbar geworden, schaut sie euch an, erfreut euch am Tänzeln ihrer Flammen und wärmt euch daran. Nur für kurze Zeit.

Teilnehmende Künstler:innen
Sansara Vanchinjav | Paul Georg Böhme | Anna Tunkara | Christin Pinzer | Ulrike Deppner
Leonie Schlüter | Luca Morsch

von: vf

Bilder aus Berlin