In meinen Kalender importieren (ICS)

Lesung und Diskussionsrunde mit Marie-Luise Schwarz-Schilling

Frankfurter Allee 11 10247 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei, Spende erwünscht
Donnerstag 06.02.2020 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
ie Autorin, Politikerin und Unternehmerin liest am 06. Februar im Café Tasso aus ihrem Buch „Kampfplatz Liebe – Wie viel Gleichberechtigung verträgt die Partnerschaft?“ und diskutiert aktuelle Themen wie „100 Jahre Frauenwahlrecht“, Frauenquote und Gleichberechtigung. Nach dem 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts sind Frauen in keinem Parlament Deutschlands gleichberechtigt vertreten und auch in der Arbeitswelt ist Chancengleichheit noch lange nicht erreicht.
Aus diesem Anlass stellt Marie-Luise Schwarz-Schilling als Volkwirtin, Unternehmerin, Mutter, Kommunalpolitikerin und Autorin die Frage: Wie weit sind wir eigentlich mit der sozialen Gleichwertigkeit von Frauen gekommen? Welche neuen Ziele sollten junge Frauen sich setzen? Welche Vorbilder braucht es? Und wofür gilt es, nun zu kämpfen? Mit der Lesung aus ihrem aktuellen Buch „Kampfplatz Liebe – Wie viel Gleichberechtigung verträgt die Partnerschaft?“, in der fiktive Charaktere zu aktuellen Gleichstellungsthemen unterschiedlichste Position beziehen, gibt die Autorin eine unterhaltsame Analyse über die Reibungspunkte in der Gesellschaft und lädt im Anschluss zu einer spannenden Diskussion rund um Equal Pay, Frauenquote und die Vereinbarkeit von Job und Familie.

von: Eckel PR

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen