In meinen Kalender importieren (ICS)

Lesung mit Christopher Kloeble „Das Museum der Welt“

Stargardtstraße 11-13 13407 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 18.09.2020 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Christopher Kloeble liest aus seinem historischen Roman „Das Museum der Welt“ in der Bibliothek am Schäfersee, Stargardtstraße 11-13.

Dieser große Abenteuerroman handelt von dem Waisenjungen Bartholomäus aus Bombay, der von den Jesuiten seinen Namen erhalten hat. Er ist mindestens zwölf Jahre alt und spricht fast ebenso viele Sprachen. Als Übersetzer für die deutschen Brüder Schlagintweit, die 1854 mit Unterstützung Alexander von Humboldts zur größten Forschungsexpedition ihrer Zeit aufbrechen, durchquert er Indien und den Himalaya. Doch bald schon gerät Bartholomäus zwischen die Parteien. Soll er zu den Deutschen halten, die im Auftrag der East India Company unterwegs sind, oder besser seine Landsleute bei ihrem Kampf für die Freiheit Indiens unterstützen? Neben dem historischen Teil des Romans entwickelt sich dabei eine Spionagegeschichte, die eine enorme Spannung mitbringt. Wem kann Bartholomäus noch trauen? Die Suche nach seiner eigenen Identität ist dabei ein Symbol für die Identitätssuche des ganzen Landes.

Aufgrund einer begrenzten Platzkapazität wären wir um eine vorherige Anmeldung dankbar unter stiewe@stadtmuster.de oder 0177/7423230.

von: mellifee

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin