In meinen Kalender importieren (ICS)

Ronen Altman Kaydar "Berliner Rebell*innen. Wie junge Jüdinnen und Juden die Geschichte Berlins prägten"

Markgrafenstraße 88 10969 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Anmeldung unter: mail@ikj-berlin.de
Donnerstag 14.03.2024 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Der Autor folgt in seinem Buch den Spuren berühmter jüdischer Berlinerinnen und Berliner und zwar in einer Zeit, als sie noch jung waren.
Auf acht Stadtspaziergängen werden u.a. Fanny Mendelssohn, Henriette Herz, Adolf Jandorf und Martha Jacob begleitet.Ronen Altman-Kaydar, geboren 1972 in Tel Aviv, ist ein israelischer Dichter, Autor und Übersetzer. Er ist Magister der Geschichte und Philosophie der Wissenschaft der Tel Aviv University. Im Jahre 2000 erschien sein erster Roman Schmetterlinge des Chaos, 2007 sein erster Gedichtband, Bissspuren. Altman-Kaydar wohnt in Berlin und arbeitet als Reiseleiter und Herausgeber von Reiseführern. Er hat sich auf jüdische und künstlerische Themen spezialisiert.
Musik: Friederike Bauer-Eschen, Cello und Andreas Eschen, Klavier
Anmeldung unter: mail@ikj-berlin.de

von: IKJ

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin