Empfehlen

Mit dem Bike in der Bundeshauptstadt: 5 schöne Radtouren durch Berlin und Umgebung

Berlin - Berlin
Trotz seiner beachtlichen Größe ist die Bundeshauptstadt Berlin eine sehr fahrradfreundliche Stadt. Schließlich gibt es hier nicht nur zahlreiche Radwege mit geringen Anstiegen, sondern auch etliche Fleckchen Natur und Seen – jenseits von Grunewald und Tiergarten. Egal, ob Sightseeing im Berliner Zentrum gewünscht ist oder ob es in die landschaftliche Umgebung gehen soll, für den leidenschaftlichen Radfahrer wird hier vor allem in der warmen Jahreshälfte viel geboten. Damit das Fahrradfahren aber auch das allerbeste Fortbewegungsmittel bleibt und das Radeln durch Berlin keinem Hindernislauf gleicht, wurden für alle Hobby-Sportler im Nachfolgenden 5 schöne Radtouren in Berlin und Umgebung zusammengetragen.

mauerpark 741226 jiDie Bundeshauptstadt hat besondere Fleckchen Natur, die es nur zu finden gilt. Wie hier beispielsweise der Berliner Mauerpark.Bildquelle: pixabay.com / modi74

VORBEREITUNG
Wer eine Radtour in Angriff nimmt, will entsprechend vorbereitet sein. Dabei geht es nicht nur um die richtige Ausstattung und Bekleidung, sondern auch um die richtige Orientierung und Verpflegung. Am besten trägt der Radfahrer bei seiner Tour einen Rucksack und montiert bei Bedarf noch einzelne Radtaschen ans Fahrrad. In diese Taschen gehören dann:

AUSSTATTUNG: Mit Flickzeug, Reiseapotheke, Sonnenschutz und Verbandszeug ist der Hobby-Sportler gegen alle Eventualitäten gewappnet. Zu einem guten Sonnenschutz gehören Sonnenbrille und Sonnencreme.

ORIENTIERUNG: Jede Radtour birgt immer wieder einzelne Überraschungen, weswegen diese nicht detailliert im Voraus geplant werden kann. Orientierung schafft man sich durch ein GPS-fähiges Smartphone sowie ganz klassisch durch Karten und Kompass.

OUTFIT: Neben dem Tragen von atmungsaktiver und zur Witterung passender Kleidung sollte auch die Nutzung von Funktionswäsche in Erwägung gezogen werden. Auf eine hohe Qualität bei der Bekleidung sollte ebenso geachtet werden wie auf einen hochwertigen Fahrradhelm. Auswahl gibt es in großen Fahrradläden, aber auch online, beispielsweise beim RADhaus. Dies sorgt nicht nur für mehr Sicherheit beim Radeln, sondern auch für mehr Komfort – zum Beispiel durch das zusätzliche Tragen einer Radlerhose mit Polster.

VERPFLEGUNG: „Ohne Mampf, kein Kampf“ heißt es auch beim Radeln. Je länger die Fahrradtour dauert, desto mehr Pausen sollten letztendlich auch gemacht werden. Ferner sollte auf leicht verdauliches und trotzdem sättigendes Essen geachtet werden. Schnelle Energie liefern unter anderem: Joghurt, Knäckebrot, Nüsse, Traubenzucker und Trockenobst. Keinesfalls darf das Trinken vernachlässigt werden, weswegen der Radfahrer stets mehrere Trinkflaschen mit sich führen sollte. Schließlich kann er nicht immer davon ausgehen, dass er auf seiner Tour stets Zugang zu frischem Trinkwasser haben wird.

DIE ROUTEN
Wer diese Fahrradrouten fahren möchte, nimmt sich am besten eine Karte oder sein Smartphone zur Hand und beginnt, nachfolgende Eckdaten nachzuvollziehen:

TOUR 1 – SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER HAUPTSTADT (BERLIN):

·       Start an der Museumsinsel

·       Über Berliner Dom

·       Über Prachtstraße „Unter den Linden“

·       Über Brandenburger Tor

·       Über Holocaust-Mahnmal

·       Über Regierungsviertel

·       Über Tiergarten

·       Über Siegessäule

·       Über Checkpoint Charlie

·       Ziel ist die Oberbaumbrücke

Länge: 21 km
Dauer: Circa 1 Stunde 15 Minuten (ohne Zwischenhalt)
Anstieg: 90 Höhenmeter

Diese Strecke lässt sich entspannt fahren. Hierfür eignet sich ein normales Fahrrad.

TOUR 2 – EINE GEMÜTLICHE SPREERUNDE (BRANDENBURG):

·       Start in Erkner

·       Entlang der Spree vorbei an Seen, Weiden und Wiesen

·       Ziel ist der Biwakplatz Mönchwinkel

Länge: 38 km
Dauer: Circa 2 Stunden 30 Minuten (ohne Zwischenhalt)
Anstieg: 180 Höhenmeter

Da diese Strecke eher entspannt zu bewältigen und weitestgehend frei von Straßenverkehr ist, eignet sich diese auch für eine Radtour mit der Familie bzw. mit Kindern. Schließlich liefert insbesondere der Biwakplatz direkt an der Spree Gelegenheiten zum Angeln, Baden und Paddeln. Für diese Tour kann ein normales Fahrrad verwendet werden.

TOUR 3 – SCHWIELOWSEE (BRANDENBURG):

·       Start direkt am Schwielowsee

·       Entlang des Wasser vorbei am hügeligen Westufer des Sees

·       Entlang des Kronpinzessinnenwegs und des Sacrow-Radwegs (Paradies für Rennräder an         der Havel)

·       Ziel ist das Ende des Radwegs (Sacrow)

Länge: 83 km
Dauer: Circa 3 Stunden 30 Minuten (ohne Zwischenhalt)
Anstieg: 480 Höhenmeter

Da bei dieser Radtour, wie bereits angeklungen, streckentechnisch echte Klassiker befahren werden, wird hierfür ein Rennrad benötigt. Diese Tour ist ferner als eher anspruchsvoll einzustufen, was auch an den beachtlichen Höhenmetern zu erkennen ist.

TOUR 4 – RAUS AUS DER STADT (VON BERLIN NACH BRANDENBURG):

·       Beginn ist in der Kiefholzstraße östlich von Berlin

·       Über diese geht es raus aus der Stadt

·       Über Schöneiche und Strausberg mittels kleiner Fahrradwege und Straßen

·       Ziel sind die Felder bei Mehrow

Länge: 100 km
Dauer: Circa4 Stunden (ohne Zwischenhalt)
Anstieg: 340 Höhenmeter

Für diese Strecke wird ein Rennrad benötigt, da sie zwar verkehrsarm aber alles in allem anspruchsvoll ist.

TOUR 5 – IM GRUNEWALD (BERLIN):

·       Start am S-Bahnhof Grunewald in Berlin

·       Vorbei am Teufelsberg

·       Vorbei am Teufelssee

·       Über Schildhornweg bis zur Höhe des Grunewaldturms

·       Zwischenstopp bei Lindwerder an der Havel (Fähre fährt zur Insel)

·       Entlang des Havelufers zur A115

·       Umrundung des Schlachtensees

·       Entlang der breiten Onkel-Tom-Straße

·       Entlang des Fenngrabens zum Grunewaldsee

·       Vorbei am Jagdschloss Grunewald

·       Passieren des Hundekehlesees

·       Ziel ist wiederum der S-Bahnhof Grunewald

Länge: 22,8 km
Dauer: Circa 1 Stunde 30 Minuten (ohne Zwischenhalt)
Anstieg: 252 Höhenmeter

Diese Strecke verläuft eher entspannt, weswegen sich hierfür auch ein normales Fahrrad eignet.

von: Inspiration

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen