Außergewöhnliche & kostenlose Events in anderen Städten?

Berlin - Berlin
Da die Frage, warum es GiB nicht (ggf. als Franchise) in anderen Städten gibt, immer wieder kommt, auch von Leuten, die überlegen, selber so eine Seite zu starten, hier eine Antwort aus unserer Sicht und Erfahrung:

Zusammengerechnet ist bei uns eine Person schon fast Richtung Vollzeit beschäftigt, um die (redaktionelle) Qualität einigermaßen zu halten: Recherche, objektiv spannende Tips mit echtem Mehrwert für Euch (versus anderes Extrem Eher-Heizdeckenverkauf-Eigenwerbungs-Tips) eingeben oder eingegebene nach oben priorisieren, Tips prüfen/sortieren, Social Media pflegen wie Facebook-Beitritts-Gesuche und -Einträge prüfen/löschen, Mail-Anfragen, Newsletter, SEO-Arbeit etc.). Manche Nicknames sind auch Leute, die bei der Erstbefüllung mitgeholfen haben, und jetzt nicht mehr (so) aktiv sind. Mit deren Einverständnis aktualisieren ich/wir deren Einträge in Folgejahren, das ist dann also indirekt auch hausgemachte Redaktion. Einige Arbeiten sind pratkisch täglich erforderlich, für Urlaub muss auf jeden Fall eine Vertretung gefunden werden. Die lange Anschubphase und technische Leistungen wie Programmierung, Wartung oder der jetzt erforderliche Relaunch etc. sind da noch gar nicht eingerechnet.

Wir haben einige Domains wie gratis-in-(stadt), gratis-in-deutschland etc. reserviert (schon damit ein eventueller Missbrauch nicht mit unserem Projekt in Verbindung gebracht wird), haben aber beschlossen, erstmal keine weiteren Stadtprojekte umzusetzen, weil wir denken, dass der oben geschilderte hohe Aufwand sich nicht 'lohnen' würde. Ein Grund ist die erforderliche Reichweite (für eine Vermarktung, aber auch schon für das Veranstalter-Interesse, (Mehrwert-)Tips einzustellen) und Berlin ist nun mal die meistbewohnte und meistbesuchte Stadt Deutschlands mit den meisten (auch kostenfreien) coolen Events. Und sogar andere Berlin-for-free-Seiten wie der Freeguide haben leider ihren Betrieb eingestellt, genauso wie Projekte anderer Städte wie Ruhrgebiet, Düsseldorf & Bremen für lau, Leipzig, Dublin gratis, etc. Das ist sicher nicht ohne Grund passiert.

Eine Ausnahme ist Kulturlotse Hamburg - Gemeinnützig für Hamburg - kostenfreie Kultur für alle. Das Projekt wird von einem gemeinnützigen Verein mit mehreren Ehrenamtlichen auf Spendenbasis betrieben. Hut ab! 

Wir finanzieren GiB über Werbung, daher ist es für den Fortbestand gut und wichtig, wenn Ihr keine Adblocker setzt. Danke dafür! :-)

von: Andrea

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen