In meinen Kalender importieren (ICS)

Ausstellung: Yao Metsoko

Kurfürstendamm 211 10719 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Öffnungszeiten der Galerie: Mo.-Fr.: 14:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch 06.03.2019 bis Donnerstag 04.04.2019 - Anfangszeit: 14:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Eine Ausstellung im Rahmen der Fête de la Francophonie 2019

Yao Metsoko - Ô couleurs d'Afrique

Yao Metsoko, geboren 1965, ist ein französisch-togolesischer Maler und Bildhauer. Er ist im Togo aufgewachsen, ein von Synkretismus geprägtes Land, in welchem die matrilinearen Riten und die patriarchalen Religionen im Alltag aufeinander treffen. Mit 19 Jahren entschied Yao Metsoko sich seiner Vorliebe zu widmen und studierte Kunst in London und Paris. Seine Werke weisen reichlich Symbole auf, Mythen und Mysterien der traditionellen togolesischen Kultur und bilden somit ein Echo seiner Kindheit ab. Der Künstler inspiriert sich u.a. auch durch die Umwelt, das Wasser, Räume, Vögel, durch all die Schönheiten, die unsere Natur uns bietet sowie durch „das Weibliche“, was ebenso eins der Hauptthemen in Yao Metsokos Arbeiten ist. Seine Gemälde weisen den beidseitigen Einfluss seines künstlerischen Werdegangs in Frankreich und Togo auf und drücken die Erinnerungen der afrikanischen Bevölkerung aus, indem er zwei offensichtliche, antagonistische Akzente setzt: die Tradition und die Moderne. Yao Metsoko lebt zurzeit in Paris und stellt seine Werke weltweit aus.

Vernissage: Am 5. März 2019, 19:00 Uhr, mit Umtrunk und Gespräch mit dem Künstler Yao Metsoko

Öffnungszeiten der Galerie:
Mo.-Fr.: 14:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 15:00 Uhr
Eintritt frei

von: institutfrancaisberlin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen