In meinen Kalender importieren (ICS)

Imperial Valley

Hauptstrasse 3 10827 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 28.06.2019 bis Freitag 30.08.2019 - Anfangszeit: 18:30 Uhr
Kategorie: Kleinkunst
STATE Studio präsentiert die dokumentarische Arbeit des Künstlers und Filmemachers Lukas Marxt im Rahmen der Themenausstellung Hydrosphären. Der österreichische Künstler untersucht in seinem Werk die Zerlegung zwischen einer Welt, die vom Menschen über die natürliche Ordnung hinweg gestört und gestaltet wird. In seiner immersiven dokumentarischen Videoarbeit "Imperial Valley (cultivated run-off)" und seiner fotografischen Installation zeigt er die wichtigste Region der industriellen Landwirtschaft Kaliforniens in der Sonora-Wüste.

Aus der Vogelperspektive folgen wir künstlich angelegten Wasserkanälen und fliegen über Monokulturen, die sich in abstrakte Formen aufzulösen scheinen. Marxt lädt uns ein, Zeugnis abzulegen von einer anthropozentrischen Umgebung, die von Ausbeutung und Unternehmensinteressen getrieben wird, aber was sind die Folgen menschlichen Handelns für das Ökosystem und wie real sind diese Landschaften, die wir künstlich schaffen?Übersetzt 

von: STATE-Studio

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen