In meinen Kalender importieren (ICS)

AthenSYN I: HOMEMADE EXOTICA

Boxhagener Str 96 10245 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 14.11.2019 bis Samstag 01.02.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Festivals
Ausstellung & Festival zeitgenössischer griechischer Kunst in Berlin

Athen ist durch die weltweite Finanzkrise von 2009 heute eine Art mythischer und exotischer Schauplatz eines globalen Dramas, das viele anlockte, darunter auch die Kuratoren der jüngsten documenta14.

Am 14. November 2019 wird um 19 Uhr im FREIRAUM in der Box, Boxhagener Str. 96, Berlin Friedrichshain-Kreuzberg das Festival Athen SYN I mit der Ausstellung HOMEMADE EXOTICA eröffnet, die aktuelle Positionen von 16 zeitgenössischen Athener Künstler*innen zeigt, um offene Fragen der documenta14 weiterzudenken.

Hat die Krise die Art und Weise verändert, wie Künstler ihr soziales Umfeld reflektieren? Hat es die Art und Weise verändert, wie wir uns in der Zukunft sehen? Was kann „Lernen von Athen“ in einer Zeit des Umbruchs für Europa bedeuten, in der alle Werte, die auf europäischem Boden verwurzelt sind und die unser kulturelles Erbe tragen, in Frage gestellt werden?

In Vorträgen und Podiumsdiskussionen vom 15.- 16. November 2019 reflektieren Athener Künstler*innen die soziale Situation Griechenlands in der Zeit während und nach dem Stigma der Krise. Gleichzeitig diskutieren sie, warum Athen ein Knotenpunkt von Herausforderungen und Transformationen bleibt, mit denen sich eine europäische Kultur befassen sollte, die ihren gegenwärtigen Erschöpfungszustand erreicht zu haben scheint.

Veranstaltet von AthenSYN in Kooperation mit FREIRAUM in der Box.

Fotocredit: Dimitris Tzamouranis, Melancholia, Altar 2012, Polyptychon auf Holz, Leihgabe der Galerie Michael Haas Berlin
Foto: Jens Kunath

von: Damian

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen