In meinen Kalender importieren (ICS)

Die Arbeit mit Kindern kennenlernen: Berufsorientierungsprojekt

Marzahner Promenade 55 12679 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 16.01.2020 - Anfangszeit: 14:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Mit einem praxisnahen, kostenlosen Angebot richtet sich das Projekt „Bildungsmittler*innen“ für Marzahn-Hellersdorf an Personen, die Interesse an der Arbeit im (früh-)pädagogischen Bereich haben und bringt Interessierte, Einrichtungen und Fachschulen zusammen Am 16.01.2020 findet eine unverbindliche Infoveranstaltung in der Mark-Twain Bibliothek statt.

Wie sieht der Alltag in einer Kita oder in einem Schulhort aus? Passt die Arbeit als Erzieher*in zu mir? Um diese oder ähnliche Fragen individuell zu beantworten, nehmen arbeitssuchende Personen ab 25 Jahren am Projekt Bildungsmittler*innen teil.
Die erste Gruppe ist bereits im November mit 9 Teilnehmer*innen gestartet. Nun trifft sich die Gruppe für ca. 3 Monate freitags für 3 Stunden im Stadtteilzentrum MOSAIK. Dort bereiten sich die Teilnehmenden auf die Praxisphase in Kita oder Schulhort vor, tauschen Erfahrungen aus und werden über den beruflichen (Wieder-)einstieg informiert. Außerdem gibt es die Möglichkeit, durch eine Hospitation Fachschulen für Pädagogik im Bezirk zu besuchen.
Da sich das Projekt vor allem an Personen mit Migrationshintergrund richtet, ist auch das Thema Mehrsprachigkeit Inhalt der Workshops. Das bezirklich geförderte Projekt von wortlaut Sprachwerkstatt UG arbeitet inzwischen mit acht Kitas und zwei Schulhorten in Marzahn-Hellersdorf zusammen, in welchen die Teilnehmenden in einem 8-wöchigen Praktikum den praktischen Alltag kennenlernen. Die zweite Runde „Bildungsmittler*innen“ startet am 06.03.2020. Es sind noch Plätze frei. Das nächste unverbindliche Infotreffen findet am 16.01.2020 um 14:00 Uhr in der Mark-Twain Bibliothek in Marzahn statt.
Hier werden alle Fragen rund um das Projekt beantwortet. Jede*r ist willkommen!
Weitere Informationen sind auf der Projekt-Homepage zu finden.
Gefördert wird das PEB-Projekt (Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.
Das Projekt läuft bis April 2022.

Kontakt:
Eva-Maria Thürauf
eva-maria.thuerauf@wortlaut.de
Tel: (030) 789 546 012

PEB-Projekt „Bildungs- und Sprachmittler*innen“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

von: Bibliothekarin

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen