In meinen Kalender importieren (ICS)

Berliner Floristin ermittelt in humorvoller Krimireihe

Gutschmidtstraße 33 12359 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: freier Eintritt
Freitag 12.07.2024 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Lesung mit Andrea Gerecke: Als Viola Blumenstengel bei ihrer morgendlichen Lieferung in der Kanzlei den renommierten Scheidungsanwalt erschlagen auf dem Fußboden seines Büros am Ku’damm findet, ist ihr klar: mit Sicherheit Mord. Auch wenn die Polizei mit dem grantigen, ziemlich uncharmanten Hauptkommissar Jens Pawlowski anderer Meinung ist. Die Floristin macht sich gemeinsam mit ihrer Tochter auf die Suche nach dem Mörder in: „Auf jeden Fall mit Blumen“ (2022). Einen Fall weiter geht es um den „Cold Case – Blütenrausch“ (2023), bei dem eine alte Reisetasche voller Falschgeld noch aus D-Mark-Zeiten daheim auf dem Küchentisch landet. Dem mörderischen Familiengeheimnis und der deutsch-deutschen Geschichte kommt Viola auf die Spur. Demnächst folgt der 3. humorvolle Berlin-Krimi „Dornröschens Ende“, nach Funkturm und Fernsehturm nun mit der „Goldelse“ auf dem Cover. Schriftstellerin Andrea Gerecke stellt ihre aktuelle Romanreihe vor, liest Passagen und erzählt von der Entstehung. Die gebürtige Berlinerin ist studierte Diplom-Journalistin und Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und auch Gedichte. Sie gehört zu den Mörderischen Schwestern e.V. und zum Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS), ist auf Facebook und Instagram präsent. Freitag, den 12. Juli 2024, 18 Uhr, der Eintritt ist frei Margarete-Kubicka-Bibliothek, Gutschmidtstraße 33, 12359 Berlin-Neukölln Telefonische Anmeldungen erbeten unter: 030-902391223

von: Andrea-Ellen

Bilder aus Berlin