In meinen Kalender importieren (ICS)

Brahms – Bratschenlieder

Schädestraße 9-13 14165 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 07.03.2019 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: Musik
Klassische Musik in barrierefreiem Ambiente: Brahms „Bratschenlieder“ stehen auf dem Programm, wenn sich der Wintergarten der Villa Donnersmarck in Berlin-Zehlendorf vorübergehend in ein Konzerthaus verwandelt.
Es spielen Ulrich von Wrochem, virtuoser Solobratschist von internationalem Rang (u.a. Berliner Oper, Mailänder Scala) begleitet von Wolfram Lorenzen (Klavier) und Irene Schneider (Altstimme). Aufgeführt werden zwei Sonaten und zwei Gesänge von Johannes Brahms sowie die Hebräischen Melodien von Joseph Joachim.
Zuvor führt Dr. Fabian Bergener vom Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck in das Leben und Werk des gebürtigen Hamburgers ein, der als einer der wichtigsten Komponisten der Musikgeschichte gilt.

von: Villa Donnersmarck

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen