In meinen Kalender importieren (ICS)

Prognose, Diagnose, OP: Wo kann Künstliche Intelligenz in der Medizin helfen?

Rosa-Luxemburg-Str. 30 10178 Berlin - zum Stadtplan
Montag 18.03.2019 - Anfangszeit: 18:30 Uhr
Kategorie: Wissen live
Die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) schreitet immer stärker voran. Auch in der Medizin gibt es viele Bereiche, in denen KI eingesetzt werden kann. Ob zur Erkennung von Hautkrebs, zur Auswertung von Patientenakten oder zum Vorschlagen optimierter Therapien: Die möglichen Anwendungen sind zahlreich und stehen erst am Anfang der technischen Entwicklung.

Doch wie weit ist die Entwicklung der KI in der Medizin bereits? Wo können maschinelles Lernen und Big Data den Arzt unterstützen und wo sind sie sogar erfolgreicher? Und was bedeutet das in Zukunft für den Arzt und den Patienten?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema „Prognose, Diagnose, OP: Wo kann Künstliche Intelligenz in der Medizin helfen?“ diskutieren wir am 18. März im Babylon.

Auf dem Podium zu Gast sein werden der Neurochirurg Dr. Dietmar Frey von der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Neuroethiker Dr. Philipp Kellmeyer von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Physiker Dr. Oliver Stegle vom Deutschen Krebsforschungszentrum. Moderiert wird die Veranstaltung von Christoph Koch (Stern) und Lisa Ruhfus (freie Wissenschaftsjournalistin). Der Eintritt ist frei.

von: DieDebatte

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen