In meinen Kalender importieren (ICS)

"Tag des offenen Denkmals 2020 in der Regenbogenfabrik"

Lausitzer Straße 22 10999 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: bis 19 Uhr, Eintritt frei
Samstag 29.08.2020 - Anfangszeit: 14:00 Uhr
Kategorie: Outdoor
Nachhaltigkeit und Denkmalpflege: Wie passt das zusammen?

Uns faszinieren die fünf R: rethink, refuse, reduce, reuse, recycle.

Die beiden Selbsthilfewerkstätten leben dieses von Anbeginn. Die Reparatur alter Möbel, die Aufarbeitung des ollen Drahtesels tragen zur Produktlebensverlängerung bei und der Verleih von Rädern ermöglicht es unseren Gästen und Nachbar*innen, sich in nachhaltiger Weise durch die Stadt zu bewegen.

Bei Instandsetzen und Modernisieren folgte die Materialauswahl ökologischen Überlegungen. Ein Teil der Regenbogenfabrik erhält Strom und Wärme durch ein Blockheizkraftwerk. Im Hof der Fabrik legen wir Wert auf naturnahe und heimische Bepflanzung.

Unser (Mindest-)lohn ist zwar niedrig, aber für uns alle gleich. Niedrige Preise fördern die Möglichkeit der sozialen Teilhabe aller Nachbar*innen und Gäste.
Mit unseren beiden Integrationsstellen tragen wir zur sozialen Inklusion bei. Denn Nachhaltigkeit beschäftigt sich nicht nur mit Ökonomie und Ökologie, sondern auch mit sozialen Fragen.

von: Silke

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen