Empfehlen

Berliner Schmorgurke - ein Rezept von lekker.berlin

Berlin - Berlin
Kategorie: Schatztruhe
Berliner Schmorgurke

Als ich Kind war, gehörte Berliner Schmorgurke zum Sommer. Leider ist dieses frische Gericht fast in Vergessenheit geraten. Es gab unzählige Varianten davon. Viele schmorten die in Stück geschnittene Gurke mit Speck und schmeckten die Sauce mit Senf ab. Meine Mutter füllte die halbe Gurke mit Hackfleisch und machte eine süß-saure Sauce dazu. Eines jedoch war bei allen gleich, zu Schmorgurke gehörten Salzkartoffeln. Hier das Originalgericht, wie es bei uns in Berlin auf den Tisch kam.

Rezept Berliner Schmorgurke für 4 Personen

2 Schmorgurken a 500 g, 1 altbackenes Brötchen - eingeweicht, 1 Ei, 1 TL Paprikapulver, 2 TL Tomatenmark, 1 TL Zucker, 1 EL Essig, 4 EL Butter, 1 Zwiebel - gehackt, 1 Fleischtomate enthäutet - gehackt, Petersilie - gehackt, ½ l Gemüsebrühe, 4 EL Sahne, 1 EL Speisestärke, 4 EL Weißwein, Salz, Pfeffer

Gurken dünn schälen und längs halbieren. Kerne mit einem Löffel ausschaben. Hackfleisch mit Brötchen, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika und Tomatenmark verkneten und in die Gurkenhälften füllen. Butter im weiten Bräter zerlassen und die Gurkenhälften anbraten. Zwiebeln dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten.

Mit Brühe ablöschen und die Tomate zufügen. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen. Gurken herausnehmen und warm halten. Sahne mit Stärke verrühren und in die Sauce geben. Unter Rühren aufkochen lassen. Hitze reduzieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig süß-sauer abschmecken. Weißwein und Petersilie dazugeben und Sauce mit den Gurken anrichten. Mit Schwenkkartoffeln servieren.

Guten Appetit!

Weitere Berliner und internationale Rezepte gibt es hier:

von: lekker.berlin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
berlin streetart,urbex & graffiti