In meinen Kalender importieren (ICS)

Frühlingsfest Spandau (vormals Spar-Volksfest neben Zitadelle)

Klosterstr. 38 13581 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 15.03.2019 bis Sonntag 31.03.2019 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Festivals

Das Frühlings-Volksfest auf dem ehemaligen Postgelände an der Klosterstraße, gegenüber den "Spandau Arcaden" eröffnet die Saison der Volkfeste in Spandau (und Berlin ;-). Klassische Kirmes mit Rummel, Fahrgeschäften, Autoscooter, wohl Märchengarten für Kinder, ...
Öffnungszeiten:
Montag-Samstag: 14.00-22.00 Uhr
Sonntag: 12.00-22.00 Uhr
Per Klick auf folgenden Link findet Ihr viele, auch außergewöhnliche Volksfeste & Straßenfeste in Berlin (Fettschrift = Link)

Das Fest fand vorher als "Spar-Volksfest" (sic!) auf dem Festgelände neben der Zitadelle Spandau statt und wurde in der Vergangenheit kommentatorisch etwas abgearbeitet. Anmerkung zu den alten Kommentaren. Per Klick auf den Link findet Ihr Infos zu den Ideen und Zielen unseres Projektes. In dem Sinne zählen Feste, Märkte etc. mit freiem Eintritt und "zusätzlichen Konsum-Angeboten" für uns definitiv auch dazu. Über-einen-Markt-Schlendern kann in unseren Augen auch ein Erlebnis im definierten Sinn sein. Auslegungs-Grenzen sind sicher fließend und gelegentlich auch mal subjektiv. Trotzdem sind wir stark dafür, dass auch bei Meinungsverschiedenheiten die Nettiquette und der gesunde Menschenverstand zum Einsatz kommen.

von: pauline

Kommentare  

djangoberlin 19. April 2016 - 16:12
dit iss hier keene spar-seite !
ja dit iss spandau: kommt für umme und drückt richtich ab!
iss ja n wahnsinn, ne zehener karte :)
ps. wir wären gekommen aber nich bei so einen nepp! sonnige grüsse nach jwd
René F. 22. März 2015 - 15:59
1 Euro Markt steht groß auf dem Schild.

DIE RIESENRADFAHRT kostet 3,50 für ein Erwachsenen. Der beworbene Preis 1€ gilt bei Kauf von 10 Karten für Kinder.
Den Mengenrabatt erhält man nur für das jeweilige Fahrgeschwindig keit. Er gilt also keineswegs für Autoscooter oder Breakdancer er. Dafür müssten also wieder erst eine Vielzahl von Ticket für das jeweilige Fahrgeschäft erworben werden.
1€ / Fahrt ergibt sich beim Erwerb der 10er Karte. Das ist der Preis für ein Kind nicht für einen Erwachsenen.
Martin aus Berlin 27. März 2014 - 10:34
Die Betreiberin dieser Seite möchte vielleicht eine Meinungsvielfal t zum Ausdruck bringen, die bei Randgruppengest örten oft nicht besteht.
Fridani 27. März 2014 - 08:39
Dieser Martin scheint ein Troll zu sein. Habe jetzt mal seine Einträge verfolgt und zu 100% finde ich immer nur wie er andere User Beleidigt. Also währe mal Zeit ihm den Zugang zu sperren
Fridani 27. März 2014 - 08:34
Martin: ich bin nicht die Betreiberin dieser Seite. Und warum sollte die Betreiberin plötzlich Kommentare mit einem Pseudonym geben? und wenn jemand so gegen diese Seite, warum dann weiterhin aufsuchen und dumme Kommentare geben?
Martin aus Berlin 26. März 2014 - 22:36
Fridani ist wieder ein Beispiel eines selbst geschriebenen Kommentars der Betreiberin dieser Seite (Erkennbar an dem für sie typischen Verzicht auf Groß- und Kleinschreibung und an der Lobhudelei im Kleingeistbereich).

Martin
Fridani 26. März 2014 - 18:38
Da ich heute dort war, kann ich genauere Angaben machen. Wobei ich auch sagen kann, dass die Bezeichnung durch dem Veramnstalter überhaupt nicht zutreffend ist (ein euro Volksfest), Sind dort die normalen Rummel-Peise wie überall. Z.B. fünf mal Auto Scooter fahren kosten überhaupt nicht ein Euro sondern 10 Euro und eine Runde kosten drei Euro. Ebenso die Getränke und Speisen ganz normale Rummelpreise wie überall
Fridani 24. März 2014 - 18:41
ich gebe dem zusätzlichem kommentar ganz recht. und ich ganz froh, dass an dieser stelle bekanntgegeben wurde weil ich ansonsten vermutlich eher überhaupt nicht davon erfahren hätte und diese Homepage bei Veranstaltungen generell meine erste Informationsque lle. Und ich sehr gerne auch einen Rummel und Strassenfeste besuche ohne Geld auszugeben
Ralf Salecker 16. März 2014 - 12:12
Hallo Herr Martin!
Sie neigen anscheinend zu überschnellen Interpretatione n. Vor allem gehen Sie nicht auf den Inhalt meiner Kritik ein. Das ist bei Kommentaren im Internet ja leider die Regel...
Nur so am Rande: Ich finde Veranstaltungen die den Schäppchenjäger oder "Geiz ist geil"-Vertreter ansprechend grundsätzlich problematisch. Für jede Leistung muss entsprechend bezahlt werden. Das steht aber auf einem völlig anderen Blatt und war nicht mein Thema. Auf dieser Plattform soll doch für "Gratis-Angebot e" geworben werden und nicht für kommerzielle Veranstaltungen - und wenn, dann sollte es auch entsprechend vermerkt werden.
Ich sehe den Hinweis auf eine Veranstaltung, die nun mal keine kostenlosen Angebote hat, als nicht besonders seriös an. Mehr nicht.
:-)
Gruß,
Ralf
Martin aus Berlin 15. März 2014 - 23:43
Ralf Salecker,

Du bist ein wahrer Nassauer.

VG

Martin

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen