In meinen Kalender importieren (ICS)

Presse-, Medien- und Meinungsfreiheit in Russland - Eine Bestandsaufnahme anlässlich der Buchveröffentlichung der Reden Alexei Nawalnys vor Gericht

Online über Zoom 10117 Berlin - zum Stadtplan
Montag 01.11.2021 - Anfangszeit: 18:30 Uhr
Kategorie: Wissen live
Programm und Anmeldung unter dem unten angegebenen Link.

Alexei Nawalny ist die unbeugsame Stimme der Opposition gegen den russischen Machtapparat unter Wladimir Putin. 2020 überlebte er nur knapp einen Giftanschlag durch den russischen Geheimdienst und wurde in Deutschland behandelt. Obwohl ihm in seiner Heimat die Verhaftung drohte, kehrte er im Januar 2021 nach Moskau zurück, wurde noch am Flughafen festgenommen und im Anschluss vor Gericht gestellt. In seinem nun vorgelegten Buch „Schweigt nicht“ sind jene vier Reden, die er vor seiner Verurteilung zu mehreren Jahren Straflager hielt, publiziert. Diese sind ein flammender Appell für Gerechtigkeit, Menschenwürde und ein anderes, freies und glückliches Russland.

Hinweis: Der Zoom-Link zur Veranstaltung wird im Zuge der Anmeldebestätigung verschickt.

von: nutzhorn

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin