Mampe - die älteste Spirituosenmarke Berlins erleben

Am Tempelhofer Berg 6 10965 Berlin - zum Stadtplan
MAMPE ist die älteste Spirituosenmarke Berlins. Wir reden von 160 Jahren Berliner Geschichte und Geschichten, Heimat erlesener handgemachter Spirituosen und Schauplatz für unbezahlbare Erlebnisse. Montag bis Samstag 10 -18 Uhr kann ohne Voranmeldung ein erster Blick in die neue Heimat geworfen und im Hofladen eingekauft werden.

War gestern dort und begeistert: Der Betreiber sollte als Werber die Marke Berenzen retten und hat festgestellt, dass es da noch ein Berliner Kleinod gibt, das vom Aussterben bedroht ist. Der Elefant als Logo, weil Mampe den ersten Elefanten für den Zoo gestiftet hat (der Elefant war aber wider Erwarten kein Baby, sondern ein afrikanischer Zwergenelefant, der nie gewachsen ist ;-), Mampe war u.a. 1978 Trikotsonsor von Hertha (von dem Magazin Elf Freunde auf Platz 3 der unglücklichsten Trikotwerbungen gewählt, weil Mampe direkt über der ...ampe steht ;-)
Die Liköre schmecken toll (in der Beschreitung heißt das entsprechend: den Produkten liegt immer ein möglichst regionales Feindestillat zugrunde,  zu 100% handgemacht, und sie enthalten nur natürliche Zutaten), die Location, in der die Drinks Original-produziert werden, kein Showcase o.ä. wirklich außergewöhnlich (ehemalige Autowerkstatt, die früher immer für Krimi-Drehs verwendet wurde. ;-). 

Aufgrund verzögerter Baugenehmigungen (Baustellen und Berlin) kann das Projekt Unterstützung gebrauchen. Wer noch ne spannende Weihnachtsfeier in einem tollen Ambiente mit der Möglichkeit, eigenen Incentive-Gin zu brauen, gebrauchen kann, go for it, oder kauft die Liköre und Schnäpse im Laden und atmet die Anekdoten ein, ist wie ein spannendes Museum in coolem Industrie-Ambiente über 2 Etagen.

von: Andrea

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen