In meinen Kalender importieren (ICS)

"Das koloniale Missverständnis" - ein Dokumentarfilm

Bochumer Str. 25 10555 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt kostenfrei! Wir würden uns jedoch über eine kleine Spende sehr freuen.

(kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten)
Freitag 02.08.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: International
Im Rahmen der Wanderausstellung „Was treiben die Deutschen in Afrika“ des Bundesarchivs in Kooperation mit dem Goethe-Institut Kamerun und dem Mitte Museum, in der an Deutschlands koloniale Vergangenheit in Westafrika erinnert wird, finden auch Veranstaltungen im Afrika-Haus statt.

Heute: Eine Filmvorführung

„Das koloniale Missverständnis“ – ein Dokumentarfilm - Kamerun / Frankreich / Deutschland von 2004 unter der Regie von Jean Marie Teno (Herausgeber: EZEF)

Der kamerunische Filmemacher Jean-Marie Teno erkundet die Geschichte der „Rheinischen Missionsgesellschaft" und ihr widersprüchliches Engagement auf einer Reise von Wuppertal über Südafrika, Namibia, Kamerun nach Togo.

(Veranstalter ist das Mitte Museum)

von: Farafina

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen