Street Radio Blaster - Mobile Radio Community zum Mitmachen

Humboldt Forum Schlossplatz 10178 Berlin - zum Stadtplan
In die Produktion von Podcasts reinschnuppern und bei Rap-Freestyle-Jams die Hip-Hop-Subkultur entdecken: das können Jugendliche ab 10 Jahren in einer offenen Radio-Werkstatt, spontan und ganz ohne Vorkenntnisse.

Im Schlüterhof entsteht eine mobile „Rap & Podcast-Radio Speech Corner“, initiiert durch den Radiomoderator und Künstler Giò Di Sera. Er bringt Künstler*innen, Freund*innen und die Street Kultur des Kreuzberger Vereins StreetUniverCity e.V. mit in den Schlüterhof. Die entstehenden Sendungen werden in einer Hörstation im Schlüterhof und im Anschluss auf multicult.fm ausgestrahlt.

Der offene Radio-und-Podcast Workshop Street Radio Blaster lädt Jugendliche ein, das Medium Radio selbst zu entdecken und mitzugestalten: als spontane oder wiederkehrende Besucher*innen können alle – auch ohne Vorkenntnisse – in digitale Radio-Podcast und Post-Produktion, Moderations- und Interview-Techniken reinschnuppern.

Eine von Di Sera gebaute mobile Musikstation im Stil eines Leierkastens und ausgestattet mit neuester Technik wird zum dazugehörigen „Sprachrohr” der Berliner Straßenvergangenheit sowie aktueller Stories und Sounds rund um das Humboldt Forum. Neben der Radio-Werkstatt wollen Di Sera und sein Team hiermit auch Lust machen, in regelmäßigen Rap-Freestyle-Jams die Hip-Hop-Subkultur zu entdecken.

Immer Samstag nachmittags im Wechsel mit Erzählt mir was! können Jugendliche ab 10 Jahren Teil der mobilen Radio-Community im Schlüterhof werden – spontane Besucher*innen sind willkommen!

Konzept und künstlerische Leitung: Giò Di Sera

Mit: Drob Dynamic (Rap-Workshop), P-Ryme M.C (Podcast Workshop), Don Rispetto (Radio-Workshop) uvm.

Ein Kooperationsprojekt mit StreetUniverCity Berlin e.V., DISERAMEDIA, multicult.fm

Der in Napoli/Italien geborene und seit 1986 in Berlin lebende Multimedia-Künstler Giò Di Sera ist fester Bestandteil der Berliner Künstler*innenlandschaft und Pionier im Bereich interkultureller Jugendarbeit. Seine zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Performances (u.a. Akademie der Künste Berlin, Galerie Wewerka, Raab Galerie, Biennale Venezia und Havanna, Museo della Scienza, Macro Museum of Modern Art (Rom/Italien)) organisieren Materialien, Sprachen und Klänge alchemistisch und harmonisieren Ethik und Ästhetik verschiedener Stile und Zeitströmungen. Parallel arbeitet Giò Di Sera seit Anfang der 1990er Jahre in verschiedenen Projekten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und dem Jugendzentrum NaunynRitze zusammen. 2006 co-initiierte Giò Di Sera die StreetUniverCity Berlin e.V. (S.U.B.), deren Künstlerischer Leiter er seit 2007 ist. Die S.U.B. ist freier Träger eines außerschulischen Bildungsangebots – eine Berliner Institution, die Jugendliche empowert, selbst künstlerisch tätig und aktiv zu werden. Das Programm besteht aus ganz unterschiedlichen, niederschwelligen (internationalen) Kulturangeboten, einer Mischung aus Sub- und Hochkultur.

Für sein Engagement und sein nachhaltiges Schaffen zur Verbesserung der Welt wurde Giò Di Sera vielfach gewürdigt und ausgezeichnet: (Auswahl) 1993 und 1994 Mete-Eksi-Preis für das Jugendprojekt für „We All Are One“, 2009 Freiherr-vom Stein-Preis der Alfred-Töpfer-Stiftung mit StreetUniverCity für „Gesellschaftliche Innovation” und Besuch des Bundespräsidenten Horst Köhler in der StreetUniverCity, 2021 Botschafter der Kampagne „Beteiligungsmöglichkeiten nicht-deutscher EU-Bürgerinnen und -Bürger in Berlin“ in Kooperation mit Berliner Landeszentrale für Politische Bildung.

Für Kinder ab 10 Jahren

Eintritt frei. Ohne Anmeldung. Aufgrund aktuell geltender Hygieneschutzmaßnahmen begrenzte Platzkapazität.


Jeden Samstag vom 07.08.2021 bis 11.09.2021 12:30 bis 13:30 Uhr
Jeden Samstag vom 07.08.2021 bis 11.09.2021 16:00 bis 17:00 Uhr

von: soesch

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin