In meinen Kalender importieren (ICS)

Straßenfest am Blücherplatz Kreuzberg (Karneval der Kulturen)

Blücherplatz 1 10961 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 21.05.2021 bis Montag 24.05.2021 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Festivals

Zum Karneval der Kulturen gehört natürlich auch traditionell das beliebte Straßenfest rund um den Blücherplatz in Kreuzberg mit vielen internationalen Ständen und Köstlichkeiten.
Zossener Straße zwischen Waterlooufer und Zossener Str. 56 - 59, Blücherstraße zwischen  Mehringdamm und Gelände der Heilig-Kreuz-Kirche Blücherplatz.
Bisherige Öffnungszeiten des Straßenfestes zum Karneval der Kulturen:
Freitag 16–24 Uhr
Samstag und Sonntag 11–24 Uhr
Montag 11–19 Uhr

von: pauline

Kommentare  

Stefan G 02. Juni 2017 - 15:20
Ich bin Anwohner und finde das seit Jahren das Niveau und die oft angepriesene Vielfältigkeit- gerade bei Straßenfest- nur noch abnimmt. Abzocke im Namen der Kultur, seit Jahren immer die gleichen Stände etc. Der Umzug am Sonntag ist das Highlight, den Rest kann man sich getrost sparen.
Warum zieht das Fest nicht auf das Tempelhofer Feld? Dort ist genug Platz und es behindert kaum einen.
Sabine Goerke 02. Juni 2017 - 12:40
Hallo Thombaerchen grins ich habe da ne Idee. zieh doch nach MacPom da gibt es Nester die sind von allen verlasse wegen keine Arbeit usw. Alles spottbillig tote Hose incl. Ich bin 56 jare, liebe das Leben. Wenn deine Wohnung frei wird, her damit..
uschi 02. Juni 2017 - 00:09
damals war allet besser!
Aber so ist es halt im Leben.
Menschen kommen und gehen, aber MC Donalds wird bleiben.
johannes2 16. Mai 2016 - 13:18
hallo thombar, sag mir doch mal wo du dort wohnst, wir werden dich dann nächstes mal exklusiv dauerbeschallen und therapieren. :) solche veranstaltungen sind ein muß und die 22 uhr grenze sollte fallen.
Sabine Behrens 16. Mai 2016 - 12:40
@thombar, genau deswegen gehe ich nicht mehr zum Karneval der Kulturen. feiern ist schön, wenn es aber zu Massenbesäufnis sen entartet? Kinder und Hunde zwischen bergen von scherben und Urinpfützen, Müllbergen herumtappen? Weniger saufen, den Müll mitnehmen, an geeigneten Stellen entsorgen, besser, gleich weniger produzieren, Angebote an den Ständen verändern. Es liegt an jedem selbst. Schade, dass dieses tolle Event derartige nebenerscheinun gen hat. Für mich ist es nicht logisch, dass es so zugeht.
Luanncy 16. Mai 2016 - 10:37
Der Karneval der Kulturen ist eines der schönsten Feste Berlins!
Es gibt immer Menschen, die irgendetwas zu kritisieren haben, denen etwas nicht passt oder die den ganzen Tag nur rum motzen.
Ihr habt ja dann immer noch 361 Tage Zeit, eure schlechte Laune zu verbreiten.
Aber jeder Mensch, jede Stadt, jedes Land, eben alle brauchen ab und zu mal einen Höhepunkt, einen Grund zur Freude, zum zusammenkommen. Musik, Tanzen, Essen, neue Leute kennenlernen, feiern. Und das unter dem Motto Toleranz, Multi-Kulti und Nächstenliebe. Das haben wir echt einmal im Jahr nötig!
trollinchen 18. Mai 2015 - 23:58
Ich persönlich finde es gut, das es noch solche Veranstaltungen in Berlin gibt.
Zum teil kann ich Thombars bedenken verstehen, muss aber auch sagen. wer ins Stadtzentrum nach Berlin zieht muss sich schon klar sein, das es dort lauter und dreckiger zugeht, als in den Randgebieten, wie zehlendorf, Marzahn oder Buch. Ich z.b. lebe deswegen ganz bewußt in einem Stadtteil indem es ruhiger zugeht
Lenny 09. Juni 2014 - 16:21
Offene Multikulti Stadt bedeutet keineswegs solch Widrigkeiten, wie sie "thombar" total zurecht ansprach. WÜRDEN derartige Festlichkeiten etwas sauberer und menschlich eben "kultivierter" ablaufen, entstünde weitaus weniger Kritik. Allerdings bin auch ich der Meinung 4 Tage Karneval der Kulturen sind übertrieben. Berlin ist zudem längst "multikulti" genug, der politische Democharakter dieses Festes hat an Bedeutung rigoros verloren, dies Ganze verkommt in der Tat mehr und mehr zum definitiv niveaulosen/pri mitiven Volksfest, objektiv betrachtet. Bei der Loveparade war es ja leider nicht anders zum Ende hin... -
Dieter030 07. Juni 2014 - 19:19
Haben wir hier in Berlin doch ein solches glück das es immer irgendwelche Leute gibt die wohl besser auf der Alm in Bayern Leben sollten als in einer offenen Multikulti Stadt.
Die Loveparade sowie den Karnevals-umzug haben sie ja schon Kaputt bekommen mal sehen wann der Rest ihnen zum opfer fällt.
jess01 06. Juni 2014 - 11:22
so ist das in einer (groß)stadt!! dann muss man nicht nach kreuzberg ziehen!

Bilder aus Berlin