In meinen Kalender importieren (ICS)

Stripburger in print: Since 1992 - Slovenian comic delicacies with a distinctive international flavour -

Rosenthaler Str. 39 10178 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Bitte Galerie-Öffnungszeiten beachten: Mo-Sa 12-20 Uhr
Samstag 07.09.2019 bis Samstag 28.09.2019 - Anfangszeit: 12:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Laufzeit: 06.09.2019 - 28.09.2019
Galerie-Öffnungszeiten: Mo-Sa 12-20 Uhr

Filmvorführung: Freitag, 13. September, um 19 Uhr Tito on Ice und Flat Dog Town von Max Andersson

David Krančan | Andrej Štular | Gašper Rus | Kaja Avberšek |Marko Kociper | Martin Ramoveš | Matej Stupica | Ciril Horjak | Matej Lavrenčič | Matej de Cecco | Saša Kerkoš | Nez Pez | Leon Zuodar |Mina Fina | Zoran Pungerčar (SI) | Marcel Ruijters (NL) | Max Andersson | Lars Sjunnesson (SE) Atak | Till Lukat | Arkadi (DE) | Danijel Žeželj | Igor Hofbauer | Dunja Janković (HR) | Lars Fiske | Bendik Kaltenborn (NO) | Matti Hagelberg | Jyrki Heikkinen (FI) | Javier Triviño Murillo (ES) | Stephane Blanquet | Pakito Bolino (FR) |Filipe Abranches | Oficina Arara (PT) | Mateusz Skutnik (PL) | Matei Branea (RO) | Andrea Bruno (IT) and some more!

Das slowenische Comicmagazin Stripburger steht für einen einzigartigen Zusammenschluss von Künstler*innen, Stilarten und vielschichtigen Narrativen. Bereits seit den Anfängen im Jahr 1992 begann Stripburger, eine Vorreiterposition für die Veröffentlichung unabhängiger Comics in Slowenien einzunehmen.
Von Anfang an war es das Ziel, nationale Grenzen zu überschreiten, internationales Interesse zu wecken und Künstler*innen aus der ganzen Welt einzubeziehen. Heute ist Stripburger bekannt für den unablässigen Einbezug von Comicautor*innen und der lokalen Comicszene. Dies verbunden mit exzellenten Comics aus aller Welt, machen das Magazin so einzigartig und
aktuell.

Die Ausstellung in der Galerie neurotitan zeigt das Beste aus 27 Jahre Stripburger! Dazu zählen nicht nur Originalseiten ausgewählter Comics, sondern auch eine Vielzahl an anderen grafischen und gedruckten Artikeln: Siebdruckplakate, Cover, Comic-Bücher und Sondereditionen wie Honey Talks, Greetings from Cartoonia, GolažGollage, Stripble und Workburger.

Die ausgestellten Werke wurden von einer Reihe slowenischer und ausländischer Comiczeichner*innen signiert und präsentieren eine breite Palette an originellen
Ausdrucksformen, künstlerischen Stilen und technischen Lösungen. Die Ausstellung soll dem internationalen Publikum einen Einblick in die vielfältigen und außergewöhnlichen zeitgenössischen Comics und grafischen Produktionen von Künstler*innen geben, die sich rund um das Stripburger Magazin versammelt haben.

Stripburger ist ein internationales Comic-Magazin, das im slowenischen Ljubljana veröffentlicht wird. Mit der ununterbrochenen Veröffentlichung seit mehr als einem Vierteljahrhundert ist es heute eines der international bekanntesten Phänomene in der slowenischen Comicszene und ein wichtiges Mitglied der „worldwide independent comics 'conspiracy' “. Im Laufe der Jahre strebte Stripburger immer mehr danach, gesellschaftskritische und auch prekäre Themen zu behandeln wie Wahnsinn, Behinderungen, Sexualität, Ökologie, Krieg und Menschenrechte. Sie alle sind zu Spezialthemen des Magazins geworden. Das Neueste unter ihnen ist Workburger, eine Sammlung von Comics, die sich mit zeitgenössischen Arbeitsverhältnissen befasst. Weitere Aktivitäten des Magazins liegen außerdem bei Comic-Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und ähnlichen Projekten mit dem Ziel, die Comic-Kultur und Kreativität in Slowenien und im Ausland zu fördern.

www.stripburger.org
www.facebook.com/stripburger
www.instagram.com/stripburger

Bild: Jakob Klemencic

von: vf

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen