In meinen Kalender importieren (ICS)

Ausstellung Power Nights: Being Mothers (Do - Sa)

Rudolf-Breitscheid-Straße 73 14943 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt auf Spendenbasis
Freitag 22.10.2021 bis Sonntag 31.07.2022 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Kunst
POWER NIGHTS: Being Mothers

Eine wachsende Ausstellung
Kuratiert von Lucia Pietroiusti

22. Oktober 2021 – 31. Juli 2022

E-WERK Luckenwalde

Donnerstag - Samstag, 11:00 - 18:00 nach Vereinbarung


TERMINE

Kapital Eins: Sun & Sea von Rugilė Barzdžiukaitė, Vaiva Grainytė und Lina Lapelytė | 17. & 18. Juli 2021

Kapitel Zwei: Karrabing Film Collective and Himali Singh Soin | Ab 22. Oktober 2021

Kapitel Drei: Isabel Lewis & Sissel Tolaas und Revital Cohen & Tuur Van Balen | Ab 5. Februar 2021

Kapitel Vier: Tabita Rezaire und Cooking Sections | Ab 20. März 2022

Live- Performances | Am 30. April 2022


Für die 2021er Ausgabe, der jährlichen Performance-Reihe POWER NIGHT, hat das E-WERK Lucia Pietroiusti eingeladen, eine kumulative Ausstellung zu kuratiere, die sich seit dem 22. Oktober 2021 über neun Monate hinweg entfaltet.

Being Mothers bringt künstlerische Interventionen und Forschungsprozesse zusammen, die dazu anregen sollen über Umweltfragen, Regeneration und Nachhaltigkeit in einem holistischen Kontext nachzudenken. Being Mothers präsentiert Installationen, Gaben, Performances und Filmarbeiten von Revital Cohen & Tuur Van Balen, Cooking Sections, Karrabing Film Collective, Isabel Lewis & Sissel Tolaas, Tabita Rezaire und Himali Singh Soin.

Nachdem bei der elekrisierenden POWER NIGHT 2019 der Strom im ehemaligen Braunkohlekraftwerk zum ersten Mal wieder eingeschaltet wurde, finden die POWER NIGHTS 2021 über drei Jahreszeiten hinweg statt und verfolgen einen Ansatz des Slow Curating. Das Programm ist als langfristiges, kumulatives Ausstellungsprogramm ausgebaut, um neue Ausstellungsformate mit dem Fokus auf nachhaltige Verlangsamung zu fördern. POWER NIGHTS nimmt die Form eines immersiven Installationsprogramms in den Räumen des E-WERK-Campus an, das mit Workshops, Events und Happenings neue Formen propagiert und in einem Abend mit Live-Events im April 2022 gipfelt.

POWER NIGHTS: Being Mothers, 2021 wird gefördert durch den Fonds Darstellende Künste mit Mitteln des Staatsministerin für Kultur und Medien, der E.ON Stiftung und der Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der MBS in Potsdam.

---

POWER NIGHTS: Being Mothers

A growing exhibition
Curated by Lucia Pietroiusti

22 October 2021 – 31 July 2022

E-WERK Luckenwalde

Thursday – Saturday, 11:00 – 18:00 by appointment.


KEY DATES

Chapter One: Sun & Sea by Rugilė Barzdžiukaitė, Vaiva Grainytė und Lina Lapelytė | 17 & 18 July 2021

Chapter Two: Karrabing Film Collective and Himali Singh Soin | From 22 October 2021

Chapter Three: Isabel Lewis & Sissel Tolaas and Revital Cohen & Tuur Van Balen | From 5 February 2022

Chapter Four: Tabita Rezaire and Cooking Sections | From 20 March 2022

Live Performances | On 30 April 2022


For the 2021 edition of annual performance commissioning series, POWER NIGHT, E-WERK has invited Lucia Pietroiusti to curate a cumulative exhibition which unfolds over 9 months since 22 October 2021.

Being Mothers brings together artistic interventions and research processes that reflect on environmental care, repair and endurance in a more-than-human context. The exhibition features installations, offerings, performances and film works by Revital Cohen & Tuur Van Balen, Cooking Sections, Karrabing Film Collective, Isabel Lewis & Sissel Tolaas, Tabita Rezaire and Himali Singh Soin.

Following the electrifying event POWER NIGHT 2019, where the power was switched back on for the first time in the former brown-coal power station, POWER NIGHTS 2021 take place across three seasons, and advocate an approach of slow curating. The programme extends as a long term, cumulative exhibition programme in an effort to champion new exhibition formats focused on sustainable deceleration. POWER NIGHTS takes the form of an immersive installation programme across the spaces of E-WERK’s campus, propagating new forms with workshops, events and happenings and culminating in an evening of live events in April 2022.

POWER NIGHTS: Being Mothers, 2021 is supported by Fonds Darstellende Künste with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media, E.ON Stiftung and the Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der MBS in Potsdam.

von: E-WERK Luckenwalde

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin