In meinen Kalender importieren (ICS)

„Worte aus der Nacht gepflückt“: Lese- und Schreibnacht für Erwachsene

Marzahner Promenade 55 12679 Berlin - zum Stadtplan
Samstag 12.10.2019 bis Sonntag 13.10.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Leute treffen
Lassen Sie sich dieses Jahr wieder inspirieren vom Geist der Bücher und der Stille der dunklen Nacht. Während Ihre Mitmenschen draußen schlafen, können Sie schmökern, vorlesen, schreiben, miteinander ins Gespräch kommen. Begleitet werden Sie dabei wie schon in den vergangenen zwei Jahren von der Ethnologin / Autorin / Künstlerin / Poetischen Spielraumeröffnerin Antonia Isabelle Weisz.
http://www.aiweisz.de/
Dieses Jahr geht es um das Thema: ACHTUNG. Dieser Tugend sollten wir unsere Aufmerksamkeit schenken. Denn sie ist ein weites Feld. Wir können oder sollten Achtung haben für uns selbst, vor anderen Menschen, vor der Natur, den Tieren, dem Leben, dem Tod... Friedrich von Bodenstedt (1819 – 1892), ein deutscher Philologe, Übersetzer und Intendant in Meiningen, schrieb vor vielen Jahren:
„Die Achtung, die von außen kommt, ist nicht die ganze, die uns frommt:
Nur der gilt mir als rechter Mann, der ehrlich selbst sich achten kann!“
Wir fügen Frau hinzu, und nutzen die Nacht, um uns weiter über dieses wichtige Wort Gedanken zu machen.
ACHTUNG: In der Nacht, sind wir gedanklich abwechselnd, mal bei uns selbst, mal bei den anderen und mal bei dem anderen...
Als Einführung werden am Abend kurze inspirierende Texte zum Thema gelesen. Denn diese Tugend: Achtung, die in ihren tieferen Schichten auch etwas mit Wahrnehmung zu tun hat und Ehrfurcht, Respekt und Achtsamkeit und wohl auch mit Zuneigung – verdient es. In unterschiedlichen poetischen Formen können dabei eigene Gedanken zu Papier gebracht werden. Mit den Anderen verbunden, entsteht auf diese Weise eine Poetische Collage. Ein bleibendes Werk für die Bibliothek aus einer kreativen Nacht. Bitte bringen Sie für ein gemeinsames Abendessen Leckereien mit und die von Ihnen bevorzugten Getränke. Tee und Kaffee sind vorhanden. Sofern der Wunsch besteht, die ganze Nacht in der Bibliothek zu verbringen, sollten Sie Schlafsack und Isomatte im Gepäck haben. Das Sonntagsfrühstück sponsert der Förderverein der Stadtbibliothek.Toiletten und eine Dusche sind vorhanden.

Anmeldung erbeten unter Telefon 54 704 142 oder über unsere Webseite.
Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. im Internet veröffentlicht werden.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V.

von: Bibliothekarin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen