Virtuelles Konzert im Holocaust Denkmal fürs Smartphone

Cora-Berliner-Straße 1 10117 Berlin - zum Stadtplan
Kategorie: Musik

Der Komponist Harald Weiss komponierte ein Werk für das Holocaust Denkmal in Berlin, dies wurde 2008 uraufgeführt. Durch die Stelen hatte jeder Besucher ein eigenes Klangererlebnis. Mittels Geodaten kann man diese Konzert heute originalgetreu auf dem Smartphone (momentan nur iOS) erleben. Rund um das Denkmal gibt es gratis W-Lan und befinden sich Pflastersteine mit QR Codes, auf denen die App gescannt werden kann, ansonsten über den App Store.

von: Mary P

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen