In meinen Kalender importieren (ICS)

Beton Taiga – Graffiti und Street Art aus Sibirien

Rosenthaler Str. 39 10178 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Bitte Galerie Öffnungszeiten beachten: Mo-Sa 12-20 Uhr, sonntags geschlossen
Montag 07.10.2019 bis Freitag 01.11.2019 - Anfangszeit: 12:00 Uhr
Kategorie: Kunst
mit aktuellen Arbeiten von
Chervi 1 | Fansta | Misha Mack| Maksim Revansh | Ushan | Ivan Yagoda | Marina Yagoda

Ausstellung in der Galerie neurotitan vom 07.10.2019 bis zum 01.11.2019
Öffnungszeiten:
Mo - Sa von 12.00 – 20.00 Uhr

"Beton Taiga.
This is our local interpretation of the stone jungle."

Die Taiga steht dabei als ein sichtbares Zeichen für die offene Weite Sibiriens und als ein starkes Symbol für die vielfältigen Möglichkeiten, die sich hier bieten. Im Gegensatz dazu repräsentiert Beton die Begrenzungen, die den Künstler*Innen entgegentreten, der oftmals als eingefroren und bewegungslos empfundene Zustand der Gesellschaft auf der Suche nach der Zukunft.

In ihren Arbeiten verbinden die sieben Street Art Künstler*Innen der Taknado Crew ihre lokale Umgebung mit dem Thema der Ausstellung und kontrastieren die ungebändigte Natur mit dem urbanen Leben. In Einzel- und Gruppenarbeiten auf Leinwand präsentieren sie ihre Kunst und parodieren in dreidimensionalen Installationen die sibirische Art des Campings.
www.tak-nado.com

Die Ausstellung „Beton Taiga“ wird gefördert durch das Programm „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland“ des Auswärtigen Amts, Berlin und entstand durch eine langjährige Kooperation
des Vereins Berlin Massive e.V. mit russischen Partnern in Sibirien, wie Art Polygon ANO in Novokuznetsk, Taknado und Da Funky Style in Novosibirsk. Das Programm zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland ermöglicht Organisationen der Zivilgesellschaft und den in ihnen engagierten
Bürgerinnen und Bürgern, ihre Rolle als zentrale Akteure und wichtige Partner staatlichen Handelns wahrzunehmen und die andauernden Transformationsprozesse in der Region zu unterstützen.

Bild: Fansta

von: vf

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen